Staatliche Realschule Bad Kissingen

Projekttage


Am Dienstag, den 23. Juli und Mittwoch, den 24. Juli finden die diesjährigen Projekttage statt. Während dieser Zeit besucht jeder Schüler eines der vielfältigen Angebote (siehe unten). Diese sind zum Teil auch mit Ausflügen verbunden. Es ist zu beachten, dass viele Projekte auf bestimmte Jahrgangsstufen beschränkt sind und evtl. Kosten anfallen. 

Alle Schüler melden bis zu den Pfingstferien ihr Wunschprojekt, an dem sie gerne teilnehmen möchten, sowie zwei Alternativen ihrem Klassenleiter. 

Kunst und Musik 

Natur und Technik
 
Sport und Bewegung

Dies und Das

K1 Kunst für Jugendliche N1 Geocaching S1 Mini-Trampolin
D1 Berühmte Liebesfilme
K2 Landschaftsbilder erstellen
N2 Physik in Freihandexperimenten S2 Videoclip dance D2 Was ist Freundschaft?
K3 Skulpturen aus Draht und ... N3 Schöpfung und Bienenschutz
S3 Bootswandern a. d. Saale
D3 Sketchnotes - Jeder kann ...
K4 Schulhofgestaltung
N4 Actionbound
S4 Bouldern
D4 Trend mit Turnbeutel ...
K5 Landart

N5 Lernvideos für Französisch

S5 Wasserskifahren in Thulba
D5 Österreichische Spezialitäten
K6 Kartonmodellbau
Details ... S6 Volleyball - indoor & outdoor
D6 Ich bin ... einfach glücklich.
K7 Cajon (Kistenschlagzeug)
  S7 Tischtennis
D7 Erste-Hilfe-Kurs (1)
Details ...   S8 Fitness-Studio
D8 Erste-Hilfe-Kurs (2)
    S9 Mountainbike D9 Spanisch für den Urlaub
    S10 Golf
D10 Kleine Handtaschen
    S11 Akrobatik
D11 Sommerpartyrezepte
    Details ... D12 Lasst uns die Welt retten
      D13 Betriebspraktikum
      Details ...

 

Spiel und Spaß mit den neuen Klassenkameraden

Auch in diesem Schuljahr startete die Staatliche Realschule Bad Kissingen mit einem „Kennenlerntag“ für die fünften Klassen, um den neuen Schülern den Einstieg in die neue Umgebung zu erleichtern. Durch spielerisches Miteinander sollten sich die Schülerinnen und Schüler untereinander besser kennenlernen. Gestaltet und durchgeführt wurde dieser Tag von den Tutoren (Schüler aus den neunten Klassen), die den Fünftklässlern das gesamte Schuljahr zur Seite stehen und die „Kleinen“ an ihrer neuen Schule unterstützen. 

 

 

 

 

Die Tutoren gestalteten für die Neulinge sieben verschiedene Spielstationen, bei denen es vor allem um Geschicklichkeit und Schnelligkeit, aber auch um Konzentration, Genauigkeit und Teamwork ging. Der Spaß kam bei all diesen Aktivitäten natürlich auch nicht zu kurz. Begleitet wurden die fünften Klassen von ihren Klassenlehrern.

 

Um die neuen Klassenkameraden besser kennenzulernen, wurden Kennenlernspiele wie „Alle die…“, „Decke runter“ oder der „Rasende Reporter“ gespielt. Eine weitere Station war das Ordnungsspiel, bei dem die Klassen sich auf Bänken beispielsweise der Größe nach oder alphabetisch „ordnen“ mussten, ohne dass ein Schüler die Bank verlassen durfte.

Eng zusammen rücken musste die Klassengemeinschaft auf der „Eisscholle". Durch diese Kooperationsübung sollte das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gruppe gesteigert werden. Die Gruppe war auf einer Polarexpedition und ihr “Schiff” war im Eis eingeschlossen. Sie mussten versuchen alle mit Hilfe von „Eisschollen” (Stühle, Hocker, Teppichfließen, …) zu retten. Dabei durften sie nur die “Schollen” berühren und verschieben. Wurde eine “Scholle” für einen Moment nicht berührt, trieb sie ab und war verloren.

Natürlich wurden auch Auflockerungs- und Austobspiele gespielt. Somit kamen die neuen Realschüler bei der „Kissenrallye“ und „Alaska Baseball“ gut in Bewegung und konnten sich auspowern.


Nachdem alle Klassen zusammen mit ihrem Klassenlehrer die sieben Stationen durchlaufen hatten, gab es eine abschließende Siegerehrung. Hier bekam jede fünfte Klasse von ihren jeweiligen Tutoren eine Urkunde überreicht. Langeweile kam an diesem Vormittag keine auf – im Gegenteil: Alle hatten sehr viel Spaß, die Tutoren, die Klassenlehrer und vor allem die Fünftklässler.


K. Dellert

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090