Staatliche Realschule Bad Kissingen

 

Das Geheimnis von Dunrose Castle – dem Autor alle Ehre machen!

Carlotta gewinnt im Beisein des Autors den diesjährigen Vorlesewettbewerb im Jugendkulturzentrum.

 

Auch in diesem Jahr versammelten sich wieder alle 6. Klassen der Realschule Bad Kissingen zum Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs. Dafür wurde der Schule das Jugendzentrum zur Verfügung gestellt, das am Freitagmorgen von Herrn Fleischmann-Wilke und seiner Kunsklasse, der 7e, mit einer zeitintensiven Dekoration festlich gestaltet wurde, die das Publikum in vorweihnachtliche Stimmung versetzte.

 

Die sechs Klassensieger, die sich im Laufe der vorigen Wochen im Klassenentscheid durchgesetzt hatten, gaben ihr Können als Vorleser vor der Jury, ihren Deutschlehrern sowie vor all ihren Klassenkameradinnen und Kameraden zum Besten. In diesem Kontext an die Spitze gekämpft haben sich: Lara (6a), Samira (6b), Antonia (6c), Carlotta (6d), Laura (6e) und Jerysa (6f).

 

Die Jury bestand aus der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Kiesel, der Deutschlehrerin Frau Pennekendorf, dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Schmitt, dem Kunstlehrer Herrn Fleischmann-Wilke sowie einem besonderen Gast, dem Autor Herrn Heilmann aus Bad Kissingen, dessen Buch die Grundlage bot, in der zweiten Runde den Sieger zu küren. Moderiert wurde die Veranstaltung von Frau Warmuth.


 

Herr Schmitt eröffnete den Vorlesewettbewerb mit einer Begrüßungsrede und hieß alle herzlich willkommen. Er zeigte sich außerdem erfreut darüber, dass die Schüler Spaß und Interesse am Lesen zeigen. Er wies außerdem darauf hin, dass Lesen ein wichtiges Kulturgut sei und er hoffe, noch mehr Schüler durch solch eine Veranstaltung erreichen zu können und zum Lesen hinzuführen.

 

In der ersten Runde lasen die Schüler aus selbst gewählten Büchern eine ihnen bekannte Textstelle vor. Vorab stellten sie knapp den Autor des Buches vor und fassten den Inhalt kurz zusammen.

 

Während einer kleinen Pause, in der sich die Jury zurückzog, um die Schüler der nächsten Runde zu ermitteln, umrahmte Herr Uebel das Ganze gemeinsam mit seinen Schülern aus 6a und 6b musikalisch und trug damit zu einer gelösten und freudigen Stimmung bei.

 

In der zweiten Runde, die von drei Schülerinnen bestritten wurde, wurde ein unbekannter Textabschnitt aus dem Buch „Das Geheimnis von Dunrose Castle“ vorgelesen. Einen besonderen Ansporn lieferte natürlich die Tatsache, dass der Autor des Buches selbst in der Jury vertreten war, den es nicht zu enttäuschen galt. „Das Geheimnis von Dunrose Castle“ erzählt von einem 13-jährigen Jungen, der ein schottisches Schloss von einem ihm unbekannten Onkel geerbt hat. Um das Erbe einmal zu erkunden, macht er sich auf den Weg nach Schottland und das Abenteuer kann beginnen, denn vor Ort führt ihn ein versteckter Treppenabgang zu einem geheimen Keller, wo er Entdecker einer Schatztruhe wird. Diese ist allerdings mit zwölf Schlössern verschlossen, die es nun zu „knacken“ gilt, um an einen möglichen Schatz zu kommen.

 

Auch am Ende dieser Runde gab der Chor sein musikalisches Talent wieder zum Besten, während die Jury sich erneut beriet.

 

Musikalische Untermalung

 

Die besten Vorleser

- zusammen mit Herrn Heilmann und Herrn Schmitt

Als Siegerin des Vorlesewettbewerbs ging Carlotta aus der Klasse 6d hervor, die im Januar 2019 die Realschule Bad Kissingen im Kreisentscheid vertreten darf.


S. Warmuth

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090