Staatliche Realschule Bad Kissingen

Einladung:

 

 

Was ist die „Projektpräsentation“?

Die Projektpräsentation versteht sich als Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung der Jugendlichen. Sie sollen lernen, wie man eine komplexe und problemorientierte Aufgabenstellung gemeinsam bewältigt, und zwar von der Planung über die Arbeitsverteilung und Durchführung bis hin zur Präsentation der Ergebnisse, und können dabei Kompetenzen entwickeln und stärken, die insbesondere im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sind (Sozial-, Personal-, Methoden- und Fachkompetenz).

Rahmenbedingungen der Projektpräsentation:

  • Ein Portfolio muss von jeder Schülerin und von jedem Schüler als Grundlage der individuellen Prozess- und Ergebnisbewertung geführt werden.
  • Die Präsentation soll als teamgerechte und, falls thematisch möglich, auch als dynamisch angelegte Gruppenpräsentation unter Einsatz verschiedener Medien und mit begleitender Moderation durch einzelne Teammitglieder erfolgen. 
  • Die Schüler erhalten am Ende der Projektpräsentation ein Zertifikat über ihre im Projekt gezeigten Kompetenzen.

Das Oberthema in diesem Schuljahr war „Bayern“

Die Schüler konnten sich unter allen Themenvorschlägen der Deutschlehrkräfte der 9. Klassen ihr Wunschthema aussuchen oder auch eigene Ideen einbringen. Das gesamte Spektrum vom FC Bayern München über Bierbrauen, die Rhön als Naherholungsgebiet und die Ruine Botenlauben wurde von den Schülern wahrgenommen. Begeistert beobachteten die Schüler aus den 8. Klassen die Präsentationen und erhielten somit schon einen Einblick in die 9. Klasse.

Anbei folgen ein paar Bilder aus den verschiedenen Präsentationen:

 



B. Vormwald-Kaeppele

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090