Staatliche Realschule Bad Kissingen

Sommerferien




Die Schulleitung der Staatlichen Realschule Bad Kissingen wünscht allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien in diesem speziellen Schuljahr ganz besonders erholsame Sommerferien 2020!

Erreichbarkeit des Sekretariates in den Sommerferien

 

erste Ferienwoche:     letzte Ferientage:  
Montag, 27.07.:       8:00 - 14:30 Uhr                 Montag, 31.08. 8:00 - 12:00 Uhr 
Dienstag, 28.07.: 8:00 - 14:30 Uhr   Dienstag, 01.09.: 8:00 - 12:00 Uhr 
Mittwoch, 29.07.: 8:00 - 14:30 Uhr   Mittwoch, 02. 09.:   8:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag, 30.07.:  

8:00 - 12:00 Uhr   Donnerstag, 03.09.:   8:00 - 12:00 Uhr 
Freitag, 31.07.: 8:00 - 12:00 Uhr   Freitag, 04.09.: 8:00 - 12:00 Uhr 

 

Schulanmeldung

 

Alle wesentlichen Infos finden Sie → Anmeldung an der Realschule. (Bitte Link klicken und anschließend nach unten scrollen.)

 

Vorstellung der Realschule

 

Hallo liebe Viertklässler,

 

in diesem Video führen euch Oliver, Olivia und Laura quer durch das Schulhaus damit ihr einen Eindruck von unserer Realschule bekommt. Viel Spaß dabei! 


Außerdem bieten wir Ihnen, liebe Eltern, eine digitale Informationsveranstaltung zum Übertritt an die Realschule Bad Kissingen. 

 

Sieger gekürt – Paul gewinnt den Vorlesewettbewerb

Junge, lesebegeisterte Schüler der 6. Klassen trafen sich auch dieses Jahr, um beim Vorlesewettbewerb ihr Können unter Beweis zu stellen. Die fünf Klassensieger, Paul (6a), Leni (6b), Marian (6c), Amelie (6d) und Miguel (6e), haben sich in den letzten Wochen beim Klassenentscheid an die Klassenspitze gelesen und durften nun ihr Können noch einmal vor allen 6. Klassen unter Beweis stellen. Sich es zuzutrauen, vor 130 Anwesenden vorzulesen, ist wirklich bemerkenswert und stellt eine große Herausforderung dar.

Für eine differenzierte Bewertung kümmerte sich die Jury, welche von der Elternbeiratsvorsitzende Frau Kiesel, der Deutschlehrerin Frau Pennekendorf, dem Deutschlehrer Herrn Grom sowie dem Schulleiter Herrn Stein gebildet wurde. Moderiert wurde die Veranstaltung von Frau Guggemos in einem festlich geschmückten Raum der Realschule. Die Schüler der Klassen 7d und 9d hatten in den vergangenen Wochen im Kunstunterricht eine wunderschöne Dekoration gebastelt, die nun in aller Form zur Geltung kam und das Publikum sehr beeindruckte.

Der Vorlesewettbewerb wurde feierlich von Herrn Stein eröffnet. Er begrüßte alle Zuhörer und Klassensieger recht herzlich und erklärte, wie wichtig und wertvoll das Lesen in unserer Gesellschaft sei, um noch mehr Schülern die Motivation zu geben, sich für Bücher zu begeistern.

Im ersten Durchgang präsentierten die Klassensieger nacheinander ihr mitgebrachtes Buch in groben Zügen bezüglich Autor und Inhalt und lasen anschließend eine selbst gewählte Stelle daraus vor. Nach dieser Runde, die von allen Vorlesern mit Bravour gemeistert wurde, folgte eine kleine Pause, in der sich die Jury zur Beratung zurückzog. In der Zwischenzeit wurde die Veranstaltung durch die Klasse 6d unter der Leitung von Herrn Ammersbach musikalisch umrahmt. Die feierlich abgestimmten Musikstücke stellten eine gelungene Abwechslung zum Vorlesen dar und lockerten zudem die Stimmung.

Im zweiten Durchgang durften die von der Jury ermittelten drei besten Vorleser fremde Textstellen aus dem Buch „Kannawoniwasein!“ von Martin Muser vortragen. Es handelt von Jola, die ihren Freund Finn in den Sommerferien nach Polen zu ihren Großeltern aufs Land eingeladen hat. Hier erwartet die beiden jede Menge Abenteuer. Mit einem selbstgebauten Floß geht es auf große Fahrt, zusammen mit dem Jungen Antek und seinem dreibeinigen Hund. Dann müssen Finn und Jola noch ganz nebenbei herausfinden, ob Jolas Onkel wirklich eine Leiche im Schuppen versteckt hat und wie man einen Stier mit einem Cabrio fängt. Am Ende gibt es eine krachende Silvesterfeier – mitten im Sommer.

Nachdem die drei Vorleser ihr Können erneut zum Besten gaben, nahm sich die Jury nochmals eine kleine Auszeit zur Beratung. Der Chor erfreute das Publikum wiederum mit seinem talentierten Gesang. Als Schulsieger des Vorlesewettbewerbs wurde Paul aus der Klasse 6a gekürt, der nun die Realschule Bad Kissingen beim Kreisentscheid vertreten darf.


S. Guggemos

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090