Staatliche Realschule Bad Kissingen

 

So geht die Rechnung auf:
Hausaufgabenbetreuung + Freizeitgestaltung + Gemeinschaft = OGS

Der Nachmittag in der Offenen Ganztagesschule startet natürlich mit dem Mittagessen. Nach sechs Stunden Unterricht braucht es eine warme Mahlzeit, welche nach ca. 5minütiger Gehzeit im afz-Restaurant eingenommen wird. Eine Tagessuppe wird angeboten und die Schüler haben die Auswahl zwischen zwei Gerichten, dazu kann sich jeder an der Salatbar bedienen. Während des Mittagessens entspannen die Kinder und lassen los vom Schulalltag. In lockerer Atmosphäre unterhält „man“ sich über dies und das …

 

Zurück in der Schule steht nun die Betreuung der Hausaufgaben an erster Stelle, hier ist selbständiges Arbeiten zielführend. Natürlich helfen die Betreuer, wenn Fragen auftreten, ebenso die Mitschüler – so wird gleichzeitig das soziale Miteinander gefördert. Innerhalb einer Stunde sollten die schriftlichen Arbeiten erledigt sein, wer mehr Zeit benötigt – kein Problem – hat zusätzlich die Möglichkeit, die Hausaufgaben-Nachbetreuung zu nutzen … Jedoch stellt die Hausaufgabenbetreuung keine Nachhilfe dar! Auch gelernt werden, muss zusätzlich noch zu Hause.

 

Nach den Hausaufgaben starten dann die Freizeitangebote in Form von verschiedenen AGs. Zurzeit: „In- und Outdoor“, „Kreativ“, „Naschkatzen“, „Spiel und Sport“, „Lesen und Entspannen“, „Deko“, „Gesellschaftsspiele“ und „Natur und Garten“. Jeder Schüler kann nach seinen Interessen und Vorlieben wählen. Ausnahme ist der Gruppentag am Mittwoch, wenn alle zusammen etwas unternehmen. Ob nun im Schulhof beim Freien Spiel, in der Turnhalle oder bei einer besonderen Veranstaltung/Ausflug. Ziel ist es, Gemeinschaft zu entwickeln und zu stärken. Hierbei wird gegenseitige Rücksichtnahme geschult: Die Älteren helfen den Jüngeren und die „Kleinen“ lernen von den „Großen“.

 

 

So haben wir im Oktober die FFW Bad Kissingen besucht, um uns Aufgaben, Einsätze und Fahrzeuge erläutern zu lassen. das Highlight war natürlich, von der Drehleiter über ganz Kissingen zu blicken und im Feuerwehreinsatzfahrzeug zurück zur Schule gebracht zu werden! Im Dezember stand dann unser Besuch bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen an, ihre verantwortungsvolle Aufgabe in unserer Gesellschaft wurde uns anschaulich erklärt, angefangen vom Streifendienst über Verwaltungsarbeit bis hin zur Fahndung. Die Ausstattung der Polizei-Streifenwägen wurde vorgeführt und wer wollte, konnte Ausnüchterungszelle und Handschellen testen! Im Januar konnten wir uns sogar einen Besuch im Bowlingcenter Columbia leisten (mit freundlicher Unterstützung des Vereins der Freunde der Realschule Bad Kissingen). Wir alle hatten viel Spaß an diesem Nachmittag! Im Februar besuchten wir dann das Jugend- und Kulturzentrum JUKUZ zu den Spielewochen. Über 700 Brettspiele, Kicker, Billard etc. sorgten für ein überwältigendes Spielangebot! Im Frühjahr freute sich die OGS sehr über einen Zuschuss seitens der Schule und der VR-Bank Bad Kissingen über einen finanziellen Zuschuss von je 500 € für Spiel- und Sportartikel in Turnhalle und Pausenhof. Auf diese Ausstattung sind wir sehr stolz, DANKE! Jetzt Anfang Juni werden wir an einer Stadtführung in Bad Kissingen teilnehmen, um wissenswertes über unsere Heimatstadt zu erfahren… und Kissingen mal von einer anderen Seite kennen zu lernen. Den Sommer werden wir mit Aktiv-Spielplatz, Besuch am Saalemäander und Wassertretbecken ausklingen lassen – das ein oder andere Eis ist natürlich inklusive. :-)


So wünschen wir uns allen einen schönen Sommer und freuen uns schon jetzt auf den Start der OGS im kommenden Schuljahr.


Ihre Betreuer des Offenen Ganztages: M. Markert, K. Kippes, E. Ströbel und C. Rost

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090