Staatliche Realschule Bad Kissingen

 

Intergalaktische Radionacht für Kinder

Am Freitag, den 29. November, nahmen wir, die Büchereitutoren, in Verbindung mit Frau Hauck, Frau Pennekendorf und Frau Zimmermann an der Radionacht von ARD und Bayern 2 teil. Eingeladen hatten wir 20 Schüler der fünften Jahrgangsstufe. Gegen 20.00 Uhr begann die Radionacht in der Bücherei mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Wir hatten für diesen Abend ein lockeres abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet, bei dem es nach dem Motto der Radionacht um das Thema Universum ging. 

Neben Radiohören standen auch interessante Dokumentationen und fantasiereiche Geschichten auf dem Programm. Außerdem hatten wir auch ein kleines Buffet aufgebaut. Mit viel Spaß an der Sache leiteten wir den Abend, der den Schülern wie auch uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Um 23 Uhr „flogen“ die Fünftklässler müde nach Hause.


Ob es den Fünftklässlern gefallen hat? Das sagten sie zu unserer Radionacht:

 

Elena: Mir hat eigentlich alles gefallen. Besonders die Geschichte mit Kimmi und das Basteln der Lesezeichen. Ich fand es super! :)

Till: Am besten haben mir das Hörspiel zur Kimmi, unsere Lösungen und Beiträge für das Gästebuch von Bayern 2 und der Film gefallen, bei dem die Raumstation über die Erde geflogen ist.

Celia: Das Essen war lecker. Mir hat auch gefallen, als wir Bayern 2 geschrieben haben. Den Film, wie man in einem schwerelosen Raum aufs Klo geht, fand ich auch gut.

Tamira: Bei der Radionacht hat mir alles gut gefallen. Aber am besten hat mir gefallen, wie Major Tom gesungen hat, das war witzig.

Sophie: Die Radionacht ist echt cool! Am besten haben mir das Lesezeichenbasteln und die Filme gefallen.

Eure Tutoren Jannik F. (9b), Daniel K. (9a), Lukas K. (9a), Manuel K. (9a)





Für alle Astronauten der Radionacht, die auf dem Heimweg die Fortsetzung der Kimmi-Geschichte verpasst haben:


Erinnert ihr euch: Kimmi wurde an Lord Darkness weiterverkauft, und die beiden Jungs können nur durch ein schwarzes Loch zu ihr gelangen. Leider öffnet sich dieses nur mit dem richtigen Code, den die beiden aus der Buchstabenkombination GSA / LOHLA / DNU / RETTE / INE herausfinden müssen.

Habt ihr es erraten? Die Lösung lautet natürlich „SAG HALLO UND TRETE EIN“. Damit gelangen die Freunde zur Burg von Lord Darkness, auf der Kimmi als Spielgefährtin für die Prinzessin herhalten soll. Doch auch diese findet Kimmi nur nervig und möchte sie wegschicken. Lord Darkness stellt allerdings eine Bedingung für Kimmis Freilassung: Es muss jemandem gelingen, die Prinzessin zum Lachen zu bringen. Während die Jungs noch überlegen, quasselt der Roboter der beiden los und die Prinzessin kann sich vor Lachen kaum noch halten. Jetzt ist es klar: Kimmi wird gegen den Roboter eingetauscht. Lord Darkness sendet die Kinder zur Erde zurück, und sie kommen gerade noch rechtzeitig an, bevor ihre Mutter von der Nachtschicht nach Hause kommt. Aus einer Hosentasche strömt allerdings immer noch ein merkwürdig übler Geruch … Quassler hat sich mit auf die Erde geschmuggelt ...




A. Hauck

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090