Staatliche Realschule Bad Kissingen

 

Das Schulfest – von Schülern für Schüler

1956 – 2016: 60 Jahre ist sie nun alt, die Staatliche Realschule Bad Kissingen. Viele Wochen und Monate wurde geplant, organisiert und kreativ gearbeitet. Am 10. Juni 2016 war es dann soweit, das 60-jährige Jubiläum wurde gefeiert. Im Rahmen eines Schulfestes von 8:00 – 11:00 Uhr schafften unsere 840 Schüler Angebote für Mitschüler. Dabei war der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Mit Kuchen, Muffins, amerikanischen Köstlichkeiten, belegten Brötchen, Brezen und Smoothies war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Manchen Klassen stellten das Wissen ihrer Mitschüler auf die Probe. Zu beantworten gab es ein Schulhausquiz oder Fragen zum Thema Glauben und Religion. Die Ausstellung der Gruppen Textiles Gestalten und Werken aus den 5. Klassen zeigte im Raum von Frau Gerner, was die Schüler/Innen in ihrem ersten Jahr an der Realschule erschaffen haben.

                        

 

Die Angebote an sportlichen Aktivitäten waren riesig. Ein besonderes Highlight stellte die 9a auf die Beine. Mit der Hilfe eines Vaters, Herrn Federlein, gelang es der Klasse, den Lehrerparkplatz in eine Gokartbahn zu verwandeln. Hier konnte man mit Helm und Schutzkleidung ordentlich Gas geben. Wer wollte, konnte sogar von seiner ersten Fahrstunde ein Foto erwerben. Nicht ganz so schnell, aber trotzdem auf vier Rädern, konnte man sich beim Bobbycar-Rennen beweisen. Geschicklichkeit und Ruhe war beim Mountainbikeparcours und Slacklinen gefragt. Ähnlich wie auf einem Volksfest ging es bei einer anderen Klasse zu: Luftballon zertreten, Dosen werfen, Eier laufen und Sack hüpfen. Für die großen und kleinen Kinder wurde eine Hüpfburg aufgebaut, die immer gut besucht war. Auch die 10. Klässer wollten hier nicht fehlen. Wer immer noch nicht genug gefordert war, konnte sich bei einer Schnitzeljagd noch einmal richtig austoben.

 

Weitere Aktionen im Schulhaus waren verschiedene Brettspiele, ein Parcours für ferngesteuerte Autos, Geschicklichkeitsspiele, ein Tischtennisparcours, Sambo und Gewichtheben. Sogar unser zweiter Konrektor Herr Schmitt versuchte sich im Bankdrücken.

 

Gute Unterhaltung boten die Angebote „Filme und Musik“ oder eine Vorführung des Cup-Songs, den man im Anschluss sogar selbst lernen konnte.

 

Um dieses Schulfest und das Jubiläum in guter Erinnerung zu behalten konnten, die Schüler ihren eigenen 60-Jahr Button pressen. Gezeichnet wurde das Cover von Mandy Kaiser aus der 9f. Vielen Dank!

 

Den Abschluss des Schulfestes bildete die Generalprobe für die Abendaufführung. Die Schülerinnen und Schüler konnten so ihren Schulkollegen zeigen, wofür sie in den letzten Monaten geprobt hatten.

 

Festbetrieb 

Der Festbetrieb startete ab 16:00 Uhr mit den Schulhausführungen, die von verschiedenen Kollegen und der Schulleitung durchgeführt wurden. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler von Nah und Fern wollten sehen, was sich in der Realschule getan hatte. Alle Fachschaften bereiteten sich in ihren Räumen vor und zeigten, mit welchem Material heutzutage unterrichtet wird. Die Schülerbücherei, der Computerraum und auch die Klassenzimmer mit ihrer Ausstattung von White-Board, Dokumentenkamera oder Flat-Screen brachten die Besucher zum Staunen. „So etwas gab es vor 30 Jahren nicht!“, so das Zitat einer ehemaligen Schülerin.

 

Eindrücke von den Schulhausführungen ...

 


Der offizielle Teil

Schön zu hören war das musikalische Zusammentreffen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler im Orchester. Sie stimmten mit ihren Darbietungen auf den Abend ein. 

Den Festakt zur 60-Jahr-Feier eröffnete unser Schulleiter Herr Elsässer. Er begrüßte in seiner Ansprache das Publikum und einige Ehrengäste wie den Landrat Herrn Bold, den Ministerialbeauftragten Herrn Karch, den leitenden Ministerialrat Herrn Huber und den neuen Schulleiter Herrn Stein. 

Unser Chor unter der Leitung von Herrn Ammersbach übernahm die musikalische Begrüßung mit einem deutschen Songmedley. Herr Vormwald-Kaeppele, ein Kollege unserer Schule, führte durch den Abend und er versprach dem Publikum gute Unterhaltung und Augenblicke zum Staunen. Im Anschluss übergab er Herrn Konrad Huber das Wort. Er lobte die moderne Ausstattung und unterstrich damit, dass die Realschule in Bad Kissingen schon immer zu den führenden Realschulen in diesem Bereich galt. 

Eine weitere musikalische Einlage gab unsere Schulband zum Besten, die von Herrn Uebel geführt wird. In Einklang mit Chor und Orchester unter der Leitung von Herrn Ammersbach präsentierten sie eine rockige Darbietung. 

Auch der Landrat Herr Thomas Bold gratulierte uns in seiner Rede zu unserem Jubiläum. Anschließend hatte die Theatergruppe, die von Frau Greß geleitet wird, ihren Auftritt. Sie zeigte wie „Schule damals“ war. Mit witzigen Sprüchen und einigen Wortspielen sorgten fünf Schülerinnen und ein Schüler für gute Unterhaltung. 

Mit der Tanzeinlage zum Thema Sixties Rock´n´Roll begann der Rückblick auf 60 Jahre Staatliche Realschule Bad Kissingen. Unser dienstältester Kollege und Seminarrektor Herr Hohmann zeigte der Schülerin Tarja Lubojanski, Klasse 5c, die Anfänge der Realschule. Durch eine PowerPoint-Präsentation auf Leinwand war es dem Publikum möglich alle Bilder zu sehen und so den Rückblick mit zu verfolgen. Ein weiterer Stopp waren die 80er. Dazu präsentierte die Tanzgruppe einen Tanz mit dem Lied von ABBA. Weiter in der Geschichte erklärte Herr Hohmann die langen Traditionen von Fahrten und Schulgruppen, die bis heute so existieren. Den Schlusspunkt markierte die Tanzgruppe unter der Leitung von Frau Engel-Hammerl und Frau Füller, die noch einmal einen Auftritt zur Musik des aktuellen Jahrzehnts zeigte. 

Die Akrobatikgruppe präsentierte eine atemberaubende Vorstellung. Von turnerischen Elementen über Einrad fahren, Menschenpyramiden bauen und einer kurzen Tanzeinlage bis hin zum Höhepunkt einer Darbietung auf dem Nagelbrett konnte die Akrobatikgruppe, die von Frau Dirsch trainiert wird, überzeugen.

 

Musik und Akrobotik ...

Schulchor

 

Akrobatikgruppe

Schulband

Tanzgruppe


Schule im Wandel der Zeit ...

Schulgeschichte (erzählt von Herrn Hohmann und Tarja)

 

 

Theatergruppe


Festbetrieb ...

Kuchentheke

 


Lifemusik 

 


Zum Abschluss ergriff noch einmal Herr Elsässer das Wort und bedankte sich bei allen Akteuren und ihren Betreuern, den Kollegen, dem Elternbeirat und dem Verein der Freunde. Besonderen Dank sprach er der Hauptorganisatorin der 60-Jahr-Feier Frau Gründel aus und überreichte ihr dazu einen Blumenstrauß. Nach dem offiziellen Ende des Festaktes leerte sich schnell die Aula und so gingen Gäste und Schulfamilie zum Feiern und gemütlichen Beisammensein in den Schulhof über.


 

M. Cekys

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090