Staatliche Realschule Bad Kissingen


Schule und Elternhaus sind vormittags gemeinsam für die Kinder und Jugendlichen unserer Schule verantwortlich. Dabei sind beide Seiten auf verlässliche Zusammenarbeit angewiesen. Wir erwarten daher eine ordnungsgemäße Entschuldigung (→ Hinweis: Entschuldigung bei Krankheit) von erkrankten Schülern durch die Eltern. Andererseits versuchen wir im Sinne eines geregelten und intensiven Lernens, Unterrichtsausfälle möglichst gering zu halten. 

Dennoch kann es aus verschiedenen Gründen zu Unterrichtsausfällen kommen.

1. Vorhersehbarer Unterrichtsausfall

Ein Unterrichtsausfall, der vorhersehbar ist, wird spätestens am Vortag für den kommenden Schultag am Vertretungsplan angekündigt. Die Schüler müssen sich über einen eventuellen Unterrichtsausfall informieren und diesen den Eltern mitteilen.

2. Unvorhersehbarer Unterrichtsausfall 

Bei nicht vorhersehbarem Unterrichtsausfall (z. B. aufgrund kurzfristiger Erkrankung von Lehrkräften) sorgt die Schule in der Regel für eine Vertretung bzw. Beaufsichtigung der Klassen aller Jahrgangsstufen bis einschließlich der 6. Schulstunde. 

3. Krankheitsbedingtes Verlassen der Schule bzw. des Unterrichts

Muss ein Schüler wegen Erkrankung die Schule im Laufe des Vormittags (einschließlich Nachmittagsunterricht) vorzeitig verlassen, so wird zuvor telefonischer Kontakt mit den Erziehungsberechtigten oder einer beauftragten Vertrauensperson hergestellt. Das Kind soll dann nach Möglichkeit von der Schule abgeholt werden.
Verlässt ein Schüler den Unterricht kurzfristig wegen Unwohlseins, holt er sich die Erlaubnis der Lehrkraft ein ("grüner Zettel"). Die Eltern nehmen durch Unterschrift das Unterrichtsversäumnis zur Kenntnis.

In beiden Fällen muss der versäumte Unterrichtsstoff zeitnah nachgeholt werden!

4. Regelung bei "hitzefrei"

Bei großer Hitze kann vorzeitiges Unterrichtsende und den Nachmittagsunterricht ausgesprochen werden. Im Falle einer langanhaltenden Hitzeperiode wird geprüft, ob bereits am Tag vorher für den folgenden Tag ein früheres Unterrichtsende angekündigt werden kann. Eine solche Regelung wird in der Regel nicht vor "Notenschluss" angewendet.

5. Gefahrensituationen aufgrund schwieriger Straßenverhältnisse

Die besonders schwierigen Straßenverhältnisse vor Weihnachten 2010 waren Anlass für die lokale Koordinierungsgruppe "Schulausfall" des Staatlichen Schulamtes im Landkreis Bad Kissingen verbindliche Regelungen herausgegeben: Verhalten bei ungünstigen Witterungsverhältnissen.

Staatliche Realschule Bad Kissingen, Valentin-Weidner-Platz 4, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 0971 - 730090