IT-Zusatzausbildung

Allgemeines

Die Zusatzausbildung Informationstechnologie erfuhr eine Neuorientierung, welche darauf abzielt, den nachhaltigen Erwerb von Fachkompetenzen zu fördern und das Sammeln von Erfahrungen in der Unterrichtspraxis zu gewährleisten. Durch die Aufteilung in die Teilabschnitte Lehrerlaubnis I und Lehrerlaubnis II wird ein Vielfaches an Ausbildungszeit gewonnen, welches sich in dem Kompetenzstrukturmodell im Fach Informationstechnologie zum Tragen kommt.

Die Unterrichtsgegenstände befassen sich mit

  • Daten und Informationen,
  • Modelle und Algorithmen,
  • Informatiksysteme und
  • IT und Gesellschaft.

Folgende Kompetenzen sollen erworben und umgesetzt werden:

  • Darstellen, interpretieren,
  • Anwenden, begründen, bewerten,
  • Kommunizieren, kooperieren,
  • Analysieren, modellieren, implementieren.

Lehrerlaubnis I

Im Fokus der Lehrerlaubnis I stehen die fachlichen und didaktischen Schwerpunkte des Anfangsunterrichts laut LehrplanPLUS. Hier wird auf die oben aufgeführten Inhalte kompetenzorientiert und vertieft eingegangen.

In der wöchentlichen Ausbildungszeit von vier Wochenstunden werden die einzelnen Module nach den Lehrplaninhalten vermittelt; hier schließen sich praktische Übungen und didaktische und methodische Erwägungen an.

Im Einsatzjahr muss der/die Referendar/in mindestens zwei Jahreswochenstunden im IT-Unterricht für ein Jahr eingesetzt werden; die Unterrichtsinhalte beschränken sich auf die acht Anfangsmodule. Hierfür wird ihm für die ganze Zeit eine Betreuungslehrkraft zur Unterstützung bereitgestellt.

  • Klausur

Zeitpunkt:                            Juni

Umfang:                               160 Minuten

 

  • Prüfungslehrprobe

Zeitraum:                              Erstes Schulhalbjahr an der Einsatzschule

Prüfungskommission:           Seminarlehrer/in durch den Zentralen Fachleiter festgelegt, Schulleiter/in der Einsatzschule

 

  • Mündliche Prüfung in der Fachdidaktik

Zeitraum:                             In der Woche vor den Pfingstferien an der IT-Seminarschule des ersten Ausbildungsabschnittes

Prüfungskommission:          Seminarlehrer/in der Seminarschule IT, bestellter Prüfer der Seminarschule IT

Dauer:                                  20 Minuten

 

Notenbildung

Die Klausur, Prüfungslehrprobe und mündliche Prüfung der Fachdidaktik müssen jeweils mit mindestens ausreichend bewertet worden sein. Zudem muss die Zweite Staatsprüfung in der grundständigen Fächerverbindung erfolgreich absolviert worden sein. Die Gewichtung der drei Prüfungsteile bei der Notenbildung ist folgendermaßen festgelegt:

Klausur:                                                     dreifach

Prüfungslehrprobe:                                    zweifach

Mündliche Prüfung der Fachdidaktik:         einfach

Aktuelle Infos

Infos aus dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus:

KM Homepage

Infos von der Homepage des Bayerischen Realschulnetzes:

BRN Homepage

 
 
 

Kontakt

97688 Bad Kissingen

Valentin-Weidner-Platz 4

0971 730090   0971 7300949

info@realschulebadkissingen.de

Öffnungszeiten:

  • während der Schulzeit:
    • Montag bis Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
    • Freitag: 07:30 - 13:00 Uhr

 

  • während der Ferienzeit (außer Sommerferien):
    • Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
 
 
 

Termine

Weihnachtsferien
Datum 20.12.2020 - 08.01.2021
Zwischenzeugnis
12.02.2021
Faschingsferien
15.02.2021 - 19.02.2021